Drucken

Im Jahr 2015 entschied die Kreisverwaltung Südwestpfalz die beiden Einsatzfahrzeuge aus dem Fernmeldezug des Bundes, Fernmeldekraftwagen (FeKW) und Gerätebetriebskraftwagen (GbKW) durch ein Mehrzwecktransportfahrzeug Rheinland-Pfalz (nach Technischer Richtlinie Nr. 5 – Mehrzwecktransportfahrzeug mit Ladehilfe) zu ersetzen.
Der Fernmeldekraftwagen (FeKW) mit dem Baujahr 1986 stammt aus dem Fernmeldezug des Landkreises Südwestpfalz (damals Landkreis Pirmasens), nach der Auflösung des Fernmeldezuges durch den Bund verblieben von den sechs Einsatzfahrzeugen die der Bund damals dem Fernmeldezug zur Verfügung gestellt hat drei Stück im Landkreis Südwestpfalz. Zwei Einsatzfahrzeuge wurden in Verbandsgemeinden lange Zeit als Einsatzleitwagen genutzt, ein Einsatzfahrzeug übernahm der Landkreis Südwestpfalz und stellt es der IuK Einheit des Landkreises zur Verfügung. Der Gerätebetriebskraftwagen (GbKW) mit dem Baujahr 1989 wurde im Jahr 2008 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz vom Bevölkerungsschutz der Stadt Mainz übernommen. Beide Einsatzfahrzeuge mit ihrem Alter von 31 Jahren (bzw. 28 Jahren) entsprechen nicht mehr dem heutigen Stand, auch ist der Einsatzwert für eine moderne IuK Einheit nicht mehr zeitgemäß.

 

fekw thumbnailgbkw thumbnail