Einsatzart: Ausfall/Störung Analogfunk
Einsatzort: Landkreis Südwestpfalz
Datum & Uhrzeit: 29.07.2014 - 19:00 Uhr
Datum & Endzeit: 01.08.2014 - 00:00 Uhr
Einsatzdauer: 2 Tag(e), 5 Std. und 0 Min.
Alarmierungsart: Funk Funk
Einsatzleiter: Südwest 9/1

Mannschaftsstärke: 2/2/73
eingesetzte Fahrzeuge : Einsatzleitwagen 2 Südwest 9/1 Südwest 9/2 Südwest 17 (a.D.)
 
 

Ausfall Gleichwelle

Während des Unwettereinsatzes im Landkreis Südwestpfalz wurde der Leiter IuK darüber informiert, dass die Gleichwellenfunkanlage der Feuerwehr im Landkreis Südwestpfalz ausgefallen ist.

 

Erste Maßnahmen kurz darauf führen leider nicht zum Erfolg!

 

Bei einer kurzen Lagebesprechung entschied man sich alle Feuerwehreinsatz - Zentralen, sowie die IuK Zentrale in der Kreisverwaltung zu besetzen. Über Nacht wurde so über insgesamt zehn Alarmierungsstellen die Alarmierung der Feuerwehren im Landkreis gesichert.
Am darauf folgenden Morgen wurde die Wartungsfirma verständigt, die Techniker schickte um die Anlage zu überprüfen. Zeitgleich traf sich die IuK Führung und der KFI in der Kreisverwaltung zu einer Lagebesprechung, hier wurde entschieden ein Notnetz für den Landkreis zu planen und umzusetzen. Bis in die späten Abendstunden war die IuK Einheit damit beschäftigt dieses Notnetz zu planen und dann letztlich umzusetzen. Die Fachfirma konnte am Nachmittag mitteilen, dass die Alarmierung über die Leitstelle wieder gesichert war, allerdings die Gleichwelle noch immer nicht wieder 100% funktioniert, somit konnte um 17 Uhr die Bereitschaften der Feuerwehreinsatz - Zentralen aufgelöst werden. Die IuK Einheit konnte gegen 21 Uhr das Notnetz in Betrieb nehmen.

 

Ein großer Dank geht jetzt schon an die IuK Einheit Zweibrücken und die IuK Einheit Südliche Weinstraße / Landau für die Unterstützung.

 

Ab 18 Uhr besetzte FEZ Personal der VG Zweibrücken-Land die IuK Zentrale, die Nachtschicht ab 24 Uhr übernahm das FEZ Personal der VG Wallhalben, ab 6 Uhr übernahm das FEZ Personal der VG Waldfischbach-Burgalben den Dienst in der IuK Zentrale.

 

Weitere Arbeiten am Donnerstag durch die Firma am Netz fanden den letztlichen Fehler an der Anlage, ab ca. 14:00 Uhr war die Alarmierung wieder wie gewohnt über die Leitstelle möglich!

 

Die Gleichwellenfunkanlage wurde noch komplett neu eingepegelt, somit konnte die IuK Einheit Südwestpfalz um 21:00 Uhr nach über 50 Stunden Einsatz wieder einrücken.

 

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen, die in diesen drei Tagen zum Gelingen des Einsatzes beigetragen haben.

 

Egal an welcher Stelle ihr uns unterstützt habt, ob in der Feuerwehr - Einsatzzentrale, in der IuK - Zentrale, als Fachberater, als Bote oder einfach nur im Hintergrund.

 

Nur durch euer Einsatz und Engagement konnten wir GEMEINSAM diesen 50stündigen Einsatz bewältigen!

 

Weitere Kräfte:

  • KFI
  • Alle Feuerwehr - Einsatzzentralen des Landkreises Südwestpfalz
  • Wehrleiter VG Dahner Felsenland
  • Sachbearbeiter KAT S Kreisverwaltung
  • IuK Einheit Zweibrücken
  • IuK Einheit Südliche Weinstraße / Landau

 
 

Wetterwarnung

Unwetterwarnung für Kreis Südwestpfalz und Stadt Pirmasens :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25/09/2018 - 09:39 Uhr
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok